Title with Text and Buttons

Jahresabschlussfeier 2017

In festlich dekorierter Festhalle begeisterten unsere Schüler die zahlreichen Gäste mit einem bunten Programm. Bereits die Kleinsten der rhythmisch musikalischen Früherziehung zeigten unter der Leitung von Hildegard Bauer auf der Bühne sehr eindrucksvoll, was sie in nur 2 Monaten ihres Kurses schon gelernt haben. Ein Gitarrentrio konzertierte unter der Leitung von und mit Michael Härtter (Behind blue Eyes, Hallelujah, Venus und Radioactive ) bevor die „Großen“ der rhythmisch musikalischen Früherziehung gekonnt ihren „Erbsen-Boogie-Woogie“ tanzten.

Die etwas „älteren“ Flötenspielerinnen von Birgit Bäuerle trugen erfolgreich die „Vier Jahreszeiten – Frühling – Sommer – Herbst – Winter“ von Antonio Vivaldi vor. Mit „Am Kamin“ aus der Sinfonie „Der Winter“ vergrößerte sich die Schar der FlötenspielerInnen bis sich die Bühne beim Walzer „Die Schlittschuhläufer“ von Émile Waldvogel füllte. Unterstützt wurden sie dabei von unserem Schlagzeugschüler Josia.

Nach der Pause war Akkordeon-Musik angesagt. Unser AkkO spielte erstmals mit Ihrem Dirigenten Mihajlo Rajkovic. Sie hatten ein sehr abwechslungsreiches kurzweiliges Re-pertoire mit bekannten Weihnachtsliedern und Evergreens zusammengestellt. Der Applaus war ihnen sicher - das Debüt ist gelungen!

Im Anschluss standen Ehrungen auf dem Programm:

Für 5 bzw. 6 jähriges Musizieren konnten Urkunden und ein kleines Geschenk in Empfang nehmen: Julius und Emilia Frey, Tamina Gruber, Emily Klaus, Marlene Schatz
40 Jahre aktiv ist Angela Pelz
20 Jahre dirigiert und unterrichtet bei der Musikschule: Thomas Ott

Unser Bezirksvorsitzender Ernst Fuchs überreichte Nadeln und Medaillen an
Angela Pelz - Verdienstnadel in Silber (40 Jahre aktiv)
Thomas Ott - Dirigentennadel in Gold (20 Jahre Dirigententätigkeit)
Birgit Bäuerle - Ehrenmedaille in Silber (30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit)

Wir gratulieren allen Jubilaren ganz herzlich.






































Zwischenzeitlich haben sich sehr viele Musikanten und Sänger/innen auf und vor der Bühne versammelt, um sich mit zwei schönen Weihnachtsliedern „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ und „Wir sagen euch an den lieben Advent“ (Dirigent Thomas Ott) auf den Nikolaus einzustimmen. Das Warten hat sich gelohnt. Er brachte sowohl für die Mitwirkenden als auch die Geschwister im Saal kleine Geschenke mit.

Wir danken allen Mitwirkenden, Lehrkräften, Kuchenbäcker/innen, sonstigen Helfer/innen und Organisatoren für ihren großen Einsatz ganz, ganz herzlich. Es freut uns sehr, dass sich wieder so viele Eltern bereiterklärt haben, uns zu unterstützen und wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit.